Dieses Jahr durfte ich das Men in the Woods begleiten und dabei tiefe Erfahrungen machen, neue Bekanntschaften und Connections knüpfen: Was bedeutet es Mann zu sein?

“Für mich bedeutet es integer zu sein, Klarheit zu leben & zu vermitteln. Mit dieser Klarheit auch definieren zu können was man machen will & mit seiner Standhaftigkeit dafür zu stehen. Seine Mission, Ziele & Wünsche zu leben. Für ein größeres Ganzes zu leben. Wir haben gelernt unsere Masken abzulegen, im wahrsten Sinne des Wortes. Jetzt gilt es, das Ganze auch außerhalb der “Schutzzone” Wald zu leben. In diesen Tagen des Waldlebens wurden auch die Sinne geschärft, man entwickelt ein anderes Gefühl für Zeit. Das Zusammenleben mit 20 Männern weckt den inneren Teamgeist und man entdeckt doch eine Vielzahl an Gemeinsamkeiten in jedem Altersbereich. Die größte Erkenntnis dieses Events liegt wohl in Entdeckung was in einem steckt.”

Men in the Woods war super organisiert & geführt. Organisatoren waren unter anderem Manuel Harand von salamanderblut.at & Nico Tonisch. Mit dabei waren Nächtigungen im Wald, gemeinsames “Lagerfeuern”, Sonnenaufgangswanderung, uvm. Mehr Infos dazu: http://www.salamanderblut.at/workshops/men-in-the-woods/

Vielen Dank an Alle die dabei waren. Anbei ein Best of unserer 4 Tage / 20 Männer im Wald.
Wollt ihr Eventfotografie dieser Art für Euer nächstes Projekt, kontaktiert mich über kontakt@danielgepp.com

Viel Spaß beim Entdecken,

Daniel